Chateau Pape Clement 2017

425,00 €
566,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

momentan nicht verfügbar
  • 94/100 Parker
  • 17/20 Jancis Robinson
  • 93/100 Falstaff
  • 96/100 Jeff Leve, The Wine Cellar Insider
  • 95100 Wine Spectator
  • 94/100 Wine Enthusiast
  • 94/100 Jean-Marc Quarin
  • 18/20 Vinum Wine Magazine
  • 93/100 CellarTracker

Deep garnet-purple in color, the 2017 Pape Clement is composed of 55% Cabernet Sauvignon and 45% Merlot, with a nose that is slightly closed at this youthful stage--broody and earthy with baked plums, boysenberries and mulberries aromas plus touches of iron ore, tobacco, tapenade and charcuterie. The palate is medium-bodied and elegant with exquisitely ripe tannins, lovely energy and freshness and a long, mineral-laced finish. Wine Avocate-Parker

Dunkles Purpurm mit violett-schwarzen Reflexen. Das Bouquet zeigt viel Cassis, Brombeernoten sowie orientalische Gewürze, Tahiti-Vanille und getrocknete Pfefferkörner. Am Gaumen stoffig mit dichtem, austrocknendem Extrakt, der mit massiven Tanninen besetzt ist. Die wunderbaren Flieder- und Cassis-Noten im gebündelten Rückaroma bieten einen schönen Kontrast dazu. Ein Kraftakt, der einen warmen, konzentrierten Jahrgang vermuten liesse.

Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.

Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.

Das Chateau Pape Clement liegt südwestlich von Haut Brion in Pessac, dem Vorort von Bordeaux. Insider behaupten, Pape Clement würde bei weitaus geringeren Preisen qualitativ nahe an die Nachbarn La Mission Haut Brion und Haut Brion kommen. Das ist nicht abwegig, weiß man um die Hintergründe: Der Besitzer von Pape Clement ist nämlich Bernard Magrez, dem ebenfalls Château Fombrauge in St. Emilion, La Tour Carnet im Medoc und noch weitere hochklassige Güter gehören. Pape Clement zeigt die für Graves so typischen, mineralischen Komponenten, hervorgerufen durch die kieshaltigen Böden. Dies wird bei Pape Clement ergänzt von einem in der Jugend deutlich spürbaren Holzeinsatz. Aber der Wein hat eine derart perfekte Fruchtqualität, dass er das leicht verkraftet. Die Cuvée besteht zu 60% aus Cabernet Sauvignon und zu 40% aus Merlot. Bei der Weinbereitung wird nichts dem Zufall überlassen. Mehrfache Handselektion, komplettes Entstielen, Vergärung ganzer Beeren, alles ist auf dem aktuellen Stand. Der Ausbau erfolgt in Spitzenjahren in bis zu 90% neuen Barriques. Übrigens komme ich in Subskription kommen immer wieder an einige wenige Kisten des Weißweins von Pape Clement aus einer 2,5 Hektar kleinen Lage. 45% Sauvignon, 45% Sémillon, 5% Sauvignon Gris und 5% Muscadelle sind die Formel. Schlagen sie hier einmal zu, die Qualitäten sind einmalig und die Produktion umfasst nur 500 Kisten.

Merkmale
Allergene: enthält Sulfite
Basis: Cabernet Sauvignon
Farbe: Rot
Jahrgang: 2017
Alkoholgehalt: 13,5 % vol
Herstellungsland und -region: Frankreich
Region: Bordeaux
Rebsorte(n): Merlot
Volumen: 750 mL
Weintyp: Rotwein
Lebensmittelspezifikationen: Alkoholhaltig
Geschmack: Trocken
Trinkreife: 2021 bis 2050
Artikelgewicht: 0,95 Kg
Inhalt:0,75 l
Kontaktdaten
Kostenloser Versand ab 250,- €
Schnelle Lieferung
Stammkunden Rabatte
Sorgsam ausgewähltes Sortiment